Kitzhilfe und Schutz der Natur - Holzwinkel e.V.

Direkt zum Seiteninhalt
3. Dezember - Emersacker Schlossweihnacht Schloßplatz - Wir machen mit!


Hier geht es zum Protokoll
4. November 2022
Jahreshauptversammlung
Ferienprogramm #2
30. August, 2022
Grundschulung der Rehkitzrettung
 
Es hat uns sehr viel Spaß gemacht, den 16 engagierten und wissbegierigen Kindern, einen Einblick in die Rehkitzrettung zu geben und zu üben, wie man ein Kitz sichert. Wir haben die Wiesen zu Fuß am Seil bzw. mit Hilfe der Drohne nach diversen Stofftieren bzw. unserem Steiff-Bambi abgesucht und in den dafür vorgesehenen Kisten geborgen. Die Kinder haben aufmerksam zugehört, gelernt, mitgemacht und sich über jedes gefundene Stofftier, das ein Kitz symbolisiert hat, gefreut. Sie haben das Erlernte sehr bewusst umgesetzt und sind mit dem sensiblen Thema der Rehkitzrettung sehr behutsam umgegangen.
Die vier Stunden Ferienprogramm sind wie im Flug vergangen.
Am Schluss wurde jedem Kind eine Urkunde überreicht. Die Kinder waren sichtlich stolz und wir auch über diese tollen Nachwuchs-Kitzretter.
Ich möchte mich an dieser Stelle bei allen Betreuern bedanken durch deren Mithilfe das Ferienprogramm stattfinden konnte.
Bilder Eveline Baumann / Iris Madlener / Anne Madlener / Text TS
Als Bonus konnte der neue Spielplatz beim Sportheim einem Stresstest unterzogen werden. Der neue Spielplatz hat den Test mit „SEHR GUT“ bestanden und hat den „Daumen hoch“ von allen Kinder erhalten.
Ferienprogramm #1 , 3. August, 2022
Schutz der Natur
Die Bilder sprechen Bände, da war viel Spaß dabei, da war etwas zum Zuhören, zum Nachdenken, zum Rätseln, zum Bestaunen, zum Anfassen und vieles zum Lernen. Es war ein ausgesprochen heißer Tag, doch mit kühlem Wasser/Apfelschorle und Pfirsicheistee, einer kleinen Pizzaschnitte und Butterbrezen, gekrönt von Eis von Uli von Bocksberg und leckerem Kuchen waren die Lebensgeister der Kinder bald wieder zurückgekehrt. Mit Hilfe einer Drohne konnte zu guter Letzt das gesuchte Rehkitz gesichert werden. Ob das in Wirklichkeit beim Ansturm von 22 Kinder so ruhig liegen geblieben wäre, bezweifle ich. Nur spielerischer Spaß führt schlussendlich später einmal zu tatkräftigen Rehkitzrettern.
 
Und doch, ohne Fleiß kein Preis. Im Hintergrund hat Iris ein gewaltiges Programm mit den Vorbereitungen abgearbeitet. Sie hat Stofftiere gesammelt, gebastelt, geschrieben und gefühlt ist sie den Weg mindestens 20-mal vorher abgelaufen. Eine Vereinbarung mit dem Fürstl. u. gräfl. Fuggersche Stiftungsforstamt Laugna musste eingeholt werden und der Landwirt von Emersacker gab seinen Segen, seine Wiese zu Forschungszwecken zu nutzen. Die Kinder (22 Kinder und 8 Betreuer) waren pünktlich da, Sicherheitswesten mit Namensschildern wurden ausgehändigt und los gings. Dass es ein toller Tag war, zeigen die Fotos der Kinder. Viel Spaß beim Anschauen. - Text TS
 
Bilder Stefanie Haslinger / Iris Madlener / Anne Madlener / TS
Newsletter #4 Juli 2022
Liebe Freunde der Kitzhilfe und Schutz der Natur, Juli 2022, eine intensive Periode der Rehkitzrettung liegt hinter uns. Dank eurer Hilfe haben wir 40 Kitze sichern können jedoch was viel wichtiger ist, dass nicht ein Landwirt einen Kitzunfall gemeldet hat, trotzdem dass wir so viele Fluren abgeflogen und durchlaufen haben. Dies soll uns mit mehr Stolz erfüllen, als alles andere und entschädigt uns zugleich für die kurzen Nächte, die vielen nassen Morgengrauen. Wer jedoch diese dabei war und diese Morgen erlebte, hat jeden Morgen wieder einen bleibenden Eindruck erhalten, wie schön doch unsere Gegend ist. Jedoch nach über 10 Stunden Einsatz, die Sonne aufs Haupt brannte, das Wasser rar wurde, die Drohne auf jeden Maulwurfhügel und Erdloch reagierte, dann war der Tag lang und ermüdend und man viel abends erschöpft ins Bett. Wir haben so viel gelernt, und können noch so vieles besser machen, darum werden wir ein“ Lessons learnt“ Dokument erstellen und diese Punkte fürs nächste Jahr festhalten. Doch nun zum Newsletter. Schutz der Natur heißt nicht nur Müllsammeln. Ganz aktuell haben wir zwei Themen, auf die wir euch aufmerksam machen wollen: Schwalben und Fledermäuse. Beide Tierarten sind in Emersacker ebenfalls zu Hause. Doch kennen wir sie? Können wir als Schutz der Natur etwas für diese Tiere tun? Primär müssen WIR lernen, bevor wir andere lehren bzw. belehren können. Deshalb: viel Spaß beim Lesen, Kommentare und Rückfragen sind jederzeit willkommen.
 
Euer 2. Vorstand - Iris Madlener
Präsentation auf dem Schlossplatz am 3. Juli 2022
 
Die Rehkitzrettung-Saison ist zu Ende gegangen und wir konnten unseren Verein präsentieren mit allem drum und dran bei schönstem Wetter am Sonntag, den 3.7.2022 musikalisch umrahmt von der Musikgruppe Emersacker, inkl. gemütlichem Frühstück, gesponsert von der Gemeinde Emersacker und nicht zu vergessen, das gewonnene Freibier.
 
Die Männer hatten ein Zelt, die gesamte Technik aufgebaut und getestet, damit alles funktionsfähig ist. Die frischgedruckten Banner und viele Fotos, die so manche Rehkitz- und Müllsammelaktion festhalten, wurden aufgestellt. ....weiterlesen..
 
                                       
Schutz der Natur: Schwalbennester
 
Aus gegebenem Anlass würden wir gerne eine Mitteilung des BND mit Euch teilen: Das Entfernen von Schwalbennestern ist eine illegale Handlung. Die Schwalbennester sind geschützt und dürfen nur in begründeten Ausnahmefällen angegangen werden.
 
Das Entfernen von Schwalbennestern ist strafbar!
 
Der Naturschutz greift in Bezug auf die Brutstätten der Schwalbe. Wer ein Schwalbennest entfernen möchte, muss sich eine spezielle Erlaubnis von Seiten des Gesetzgebers einholen (Regierung von Schwaben oder Untere Naturschutzbehörde). .....weiterlesen...
Schutz der Natur Fledermäuse
 
Fledermäuse haben durch Bücher und Filme ein etwas zwielichtiges Image. In Wahrheit sind sie jedoch faszinierende Überlebenskünstler und Nützlinge. Während sie kopfüber hängend den Tag verbringen, gehen sie bei Einbruch der Dämmerung auf Insektenjagd. Hierbei orientieren sich die Tiere mittels Echoortung. Sie senden hochfrequente Ultraschallrufe, bis zu 100 pro Sekunde, aus, die unser menschliches Gehör nicht wahrnehmen kann. Stoßen diese Schallwellen auf ein Hindernis oder Beute werden deren Echos zurückgeworfen. Fledermäuse können diese mit ihrem hochsensiblen Gehör wahrnehmen und sich so bei Nacht ein Bild ihrer Umgebung machen. ....weiterlesen....
 
           
             
    

 
 
 
SCHULUNG
KITZE
HELFER
HELFER ABLAUFEN
KITZRETTER
PILOTEN
UND
BEOBACHTER
LANDSCHAFT
ANDERE
IMPRESSIONEN
DROHNE
PLANUNG
mit Bewilligung des Vereins Rehkitzrettung Augsburg e.V.
12. bis 27. März Müllsammel-Aktion in Emersacker
Wer will schon Müll vor seiner Haustüre? Müllsammelaktion Emersacker 2022
– wieder sehr erfolgreich
Der Aufruf in diesem Jahr erfolgte erstmalig unter dem Namen des neugegründeten Vereins „Kitzhilfe und Schutz der Natur – Holzwinkel e.V. Wieder waren ......  Mehr lesen....
Bild mit Einwilligung der Eltern, Kontakt Steffi Haslinger
Die Digitalisierung der Rehkitzrettung
 

Herzlichen Dank für die Förderung der Digitalisierung der Rehkitzrettung an das Entwicklungsforum Holzwinkel und Altenmünster e.V., die sechs Gemeinden Adelsried, Altenmünster, Bonstetten, Emersacker, Heretsried, Markt Welden, die in unterschiedlichen Themen interkommunal zusammenwirken.
Die Freude war groß in unserem Verein, dass unser detailliert ausgearbeiteter Antrag für ein Regionalbudget überzeugte und wir somit die Förderung erhielten. Die Digitalisierung der Rehkitzrettung stellt für uns als Verein „Kitzhilfe und Schutz der Natur – Holzwinkel e.V.“ einen wesentlichen und sehr großen Beitrag dar. Weiterlesen...........
LINK zur Rehkitzrettung Augsburg e.V. Die Rehkitzrettung Augsburg e.V. ist wie wir ein gemeinnützig anerkannter Verein, welcher vor etlichen  Jahren die Rehkitzrettung aus der Not heraus gründete. Wir von der Kitzhilfe und Schutz der Natur - Hozwinkel e.V. sind froh, vieles von der Rehkitzrettung gelernt zu haben und deren Erfahrung anwenden zu können. TS
Kitzhilfe und Schutz der Natur - Holzwinkel e.V.
Willkommen auf unserer Webseite! Diese versucht im Wesentlichen die Aufgaben des Vereins zu erläutern, Information wie Termine zu vermitteln und dich für die eine oder andere Aufgabe zu begeistern. Konstruktive Kritik ist immer gerne willkommen, einfach unter "Kontakt" uns dein Anliegen mitteilen. Lust mitzumachen? Beitrittserklärung ausfüllen und verschicken und schon bist du dabei!
Gesucht: - Piloten
- Technisches Verständnis
- Lernbegierig
- Willig an Schulungen teilzunehmen
- Drohnenerfahrung von Vorteil
- Copiloten
Der Copilot hilft beim Aufbau der Technik
und ist der Rehkitz-Spotter auf dem Bildschirm
während der Suche mit Drohnen
Grundvoraussetzung:
- Keine
- Lernbegierig
- Willig an Schulungen teilzunehmen
kitzundnatur@gmail.com


Gestaltung: Thomas Schonbucher Amselweg 12  86494 Emersacker
tschonb@googlemail.com +49 160 478 78 99
kostenloser Unofficial WsX5 Counter!
Zurück zum Seiteninhalt